scheffler1Ethel Scheffler ist eine waschechte Leipzigerin. Sie lebt und arbeitet in einem der ältesten Stadtteile von Leipzig – in Großzschocher.

An Abitur und Lehre zur Finanzkauffrau schloss sich das Studium der Finanzwirtschaft in Gotha an. Danach arbeitete sie im Handel. Seit 1998 führt sie in Großzschocher eine Hausmeisterfirma.

Endlich hat sie auch Zeit zum Schreiben gefunden und sich dabei dem Krimi-Genre gewidmet. Zahlreiche Krimikurzgeschichten erschienen in Krimi-Anthologien- Serien bei verschiedenen Verlagen. 2014 überraschte sie mit einem Buch über wahre Kriminalfälle.

Sie ist Mitglied der „Mörderischen Schwestern“, einem deutschlandweiten Zusammenschluss von Krimiautorinnen.

—————————————————————————————————
Das zwei Krimiautoren auch anders können, beweist Ethel Scheffler mit ihrer
Schreibkollegin Sylke Tannhäuser in dem neuestem Werk
„Weihnachtsgeschichten aus Sachsen“.

weihnachtsgeschichten-cover

Ein Junge entdeckt auf dem Dachboden einen Schwibbogen, dessen Figuren sich plötzlich bewegen, und ein Bergmannszug weicht von der vorgeschriebenen Laufstrecke ab. Ein Angestellter macht im Zimmer seines Chefs eine unglaubliche Entdeckung, und liebgewordene Adventstraditionen werden unvermittelt über den Haufen geworfen. Ein alter Apotheker wird hinters Licht geführt und erlebt dabei sein schönstes Weihnachten. Diese und weitere spannende, heitere und nachdenkliche Geschichten erzählen die Autorinnen Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser aus dem Sachsenland, der Wiege deutscher Weihnachtstraditionen. Viel Freude beim Lesen für Sie, Ihre Freunde, Bekannte, Verwandte und für alle, die Sachsen näher kennenlernen wollen!

Buch hier kaufen Hier erfahren Sie mehr über Sylke Tannhäuser“