scheffler1Ethel Scheffler ist eine waschechte Leipzigerin. Sie lebt und arbeitet in einem der ältesten Stadtteile von Leipzig – in Großzschocher.

An Abitur und Lehre zur Finanzkauffrau schloss sich das Studium der Finanzwirtschaft in Gotha an.

Seit 2006 schreibt sie und sich dabei dem Krimi-Genre gewidmet. Zahlreiche Krimikurzgeschichten erschienen in Krimi-Anthologien- Serien bei verschiedenen Verlagen. 2014 überraschte sie mit einem Buch über wahre Kriminalfälle.  Gemeinsam mit Sylke Tannhäuser schreibt sie  über die liebenswerten Eigenschaften und Bräuche der Sachsen.

Sie ist Vorsitzende des Vereins “FürWort” e.V. , der Verein für Mitteldeutsche Literatur. Außerdem ist sie  Mitglied der “Mörderischen Schwestern”, einem deutschlandweiten Zusammenschluss von Krimiautorinnen und dem “Syndikat”.

Der gemeinnützigen Verein “FürWort ” e.V. ,Verein für Mitteldeutsche Literatur e.V. hat sich mit dem Projekt “LeseMENÜ quer durch LE” bei der Ferry Porsche Challenge beworben. Die erste Etappe ist geschafft, denn aus aus knapp 600 Bewerbungen haben wir den Sprung ins Online-Voting geschafft. Jetzt brauchen wir eure Stimme, um ins Finale zu kommen. Daher unsere Bitte an alle Lesefreudige, Büchersüchtige, Blogger, Literaturbegeisterte, Kulturschaffende, Freunde, Bekannte, Familie und, und, und…

Bitte gebt uns eure Stimme! Votet unter Ferry Porsche Challenge -> Kultur -> FürWort: Hier der Direktlink:https://ferry-porsche-challenge.de/online_voting/fuerwort-verein-fuer-mitteldeutsche-literatur-e-v-lesemenue-quer-durch-le-literatur-fuer-alle/?cat=6