31 Mrz

Tolle Lesung an einem besonderen Ort

 “Leipzig liest”  findet alljährlich zur Leipziger Buchmesse  statt. Es ist Europas größtes Lesefest. Auf rund 3.400  Lesungen stellen die Autoren ihre Werke vor . Umso mehr freut es mich, dass so viele jedes zur  Langen Nacht der kurzen Krimis in den Südfriedhof kommen.  Auch  an diesem 23. März mussten zusätzliche Stühle in die Trauerhalle eingestellt werden.

Claudia Puhlfürst, selbst eine bekannte Thrillerautorin,  führte mit perfekter und kurzweiliger Moderation durch den Abend. Sie stellte ganz unterschiedliche Autoren vor. Manchen gruselte es schon bei der Ankündigung der Geschichten.

 

Ich bin immer sehr stolz mit dabei sein zu dürfen. Ergeben sich im Anschluss an die Lesung doch immer interessante Gespräche  mit den Besuchern. Und, natürlich werden Bücher verkauft, signiert versteht sich.