11 Okt

1989 Die Wende in Leipzig

Herbst 1989: Der Beginn der friedlichen Revolution. Die Menschen nahmen ihr Schicksal selbst in die Hand, geeint durch ihre Wünsche, Ziele und vor allem Emotionen. Die Ereignisse in Leipzig, in unserer Stadt, haben ganz Deutschland verändert. Erinnern Sie sich an die Montagsdemos? An Außenminister Genscher in der Prager Botschaft? Sonderzüge und Grenzöffnung? Was die Leipziger geprägt hat, was sie erlebt haben und wie es mit ihnen und allen anderen Deutschen weiterging, das haben die Autorinnen Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser in ihrer Heimatsstadt Leipzig gesammelt und aufgeschrieben. Schicksale und Erinnerungen, manche traurig, viele voller Freude. Heute schlendern Millionen von Besuchern durch die Leipziger Innenstadt und besichtigen die eine oder andere Sehenswürdigkeit. Viele kommen aus dem Ausland, viele aus den alten Bundesländern. Ein Erfolg, an den vor 30 Jahren niemand geglaubt hätte, damals, im Herbst 1989.

Kaufen Sie in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe. Dort werden Sie freundlich beraten und bedient. Sollten Sie doch über das Internet kaufen wollen, dann bitte über die Autorenwelt.

fadengeheftetes Hardcover
Preis: 13,90 €
ISBN 978-3-8313-3247-2

07 Aug

Weil es dieses Buch erfolgreich ist, gibt es eine weitere Auflage!

“Phantom der Oper” von Ethel Scheffler mit dabei.

Die dunklen Seiten Sachsens  Wer an Sachsen denkt, der denkt an faszinierende Geschichte, reizvolle Landschaften und einen zupackenden Menschenschlag, dessen Ideen und Erfindungen seit Jahrhunderten die Welt bewegen. Kaum vorstellbar, dass dieses schöne Land auch seine »dunklen Seiten« haben soll. Und doch sieht es ganz danach aus! Neunzehn ebenso spannende wie furchterregende Kriminalgeschichten aus dem Südosten Deutschlands – erzählt von namhaften »Wiederholungstätern« und vielversprechenden Nachwuchstalenten der deutschen Krimiszene!

Kaufen Sie in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe. Dort werden Sie freundlich beraten und bedient. Sollten Sie doch über das Internet kaufen wollen, dann bitte über die Autorenwelt.

273 S. / 12 x 20 cm / Paperback
ersch. September 2019
Vorbestellung möglich
ISBN 978-3-8392-2512-7 12,00 €

06 Jun

Am 24.Mai 2019 2. Lange Nacht der kurzen Krimis in Meißen

Die Schreibtischtäter v.l.n.r. Günther Zäuner, Sylke Tannhäuser, Ethel Scheffler und Claudia Puhlfürst

Im Rahmen der 14. Ostdeutschen Krimitage fand die 2. Lange Nacht der kurzen Krimis in der schönen Stadtbibliothek Meißen statt

mit dabei unser Meister der Schnellporträts Ralf Alex Fichtner

Sylke Tannhäuser
Ethel Scheffler
Ethel Scheffler & Sylke Tannhäuser
Nach einem spannenden Abend gab es eine Anerkennung von der Chefin der Bibliothek Petra Mikisch und die Autoren bedankten sich im Gegenzug für die tolle Organisation in der Bibliothek
20 Mai

6.Mai 2019 Typisch Sachsen

Anlässlich des 10 Jährigen Jubiläum der Bücherstube Benedix in Nossen fand eine Lesung im Kreuzgewölbe des Katholischen Gemeindehaus unweit des Schlosses statt. Es war eine tolle Atmosphäre und ein tolles Publikum. Unser “So isser dor Saggse” kam richtig gut an!

Wir danken Frau Benedix für die tolle Organisation der Lesung!

13 Mrz

21.3.2019 Die lange Nacht der kurzen Krimis auf dem Südfriedhof in Leipzig

Wie immer, wenn die lange Nacht der kurzen Krimis auf dem Südfriedhof stattfindet, sind die Plätze schnell ausverkauft. Ein besonderer Leseort und spannende Geschichten durften die Zuhörer auch diesmal von den Autoren erwarten. Durch den Abend führte die bekannte Thriller-Autorin Claudia Puhlfürst. Für die kriminell guten Schnellporträt zeichnete Ralf Alexander Fichtner.

v.l.n.r. Claudia Puhlfürst, Ethel Scheffler, Wolfgang Schüler, Sylke Tannhäuser, Uwe Schimunek, Andreas Schieck, Ralf Alex Fichtner